Data Robotics stellt DroboPro vor

Data Robotics hat heute den DroboPro vorgestellt, eine externe Speicherlösung/NAS für kleine und mittlere Unternehmen oder den Privatanwender mit hohem Speicherplatzbedarf. Der DroboPro läßt sich mit bis zu 8 3,5″ Festplatten mit SATA I/II Schnittstelle bestücken. Als Dateisystem stehen NTFS, HFS+, FAT32 und EXT3 für die Volumes zur Verfügung, der Zugriff erfolgt wahlweise über USB2.0, FireWire800 oder iSCSI. Data Robotics gibt die Lautstärke für die „Normal operation“ mit 30,4dB an, der Stromverbrauch soll zwischen 13 (Idle system- standby, drives off) und 82 (Typical busy system – eight drives) Watt liegen.
Der DroboPro ist ab sofort für einen Einstiegspreis von $1299 verfügbar. Für die Rackversion mit 16TB Speicher liegt der Preis bei $3999.

http://www.drobo.com/products/drobopro/
Pressemitteilung Data Robotics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.